Zurück

 | 22.12.2021

VERANSTALTUNGEN CR BOOTCAMP

Einstieg in die Nachhaltigkeitskommunikation – mit den Experten von fors.earth

 

 

Wie kann im Nachhaltigkeitskontext erfolgreich kommuniziert und kollaboriert werden?

 

Im Bereich unternehmerischer Nachhaltigkeit spielen Kommunikation und Kollaboration eine wichtige Rolle. Welches Mindset haben relevante Stakeholdergruppen und wie kann ich dieses beeinflussen? Wie kann ich Kollegen, Partner oder Kunden von der Bedeutung überzeugen und diese motivieren und befähigen? Welche Botschaften übermittle ich und mit welcher Tonalität? Wie vermeide ich Greenwashing und kommuniziere transparent und mutig?


In einer Mischung aus Impulsvortrag, interaktiven Aufgaben und Diskussion vermittelten wir branchenübergreifendes Basiswissen und machen Sie fit, um den Kommunikationsherausforderungen und Möglichkeiten in ihrem Unternehmensalltag begegnen zu können.
Philipp Schär informiert in einem Impulsvortag, wie heterogene Haltungen verschiedener Anspruchsgruppen antizipiert sowie beeinflusst werden können und verdeutlicht anschließend anhand von Praxisbeispielen internationaler Unternehmen die Kraft von Motivation und Engagement für Kommunikation.
In einer interaktiven Übung setzen Sie sich dann selbst mit der Frage auseinander, wie Kommunikation und Kollaboration gelingen kann, welche Herausforderungen es dabei gibt und wie sie überwunden werden können.
Zusätzlich gibt es Zeit und Raum zum Austausch von Erfahrungen und Ideen sowie zum Vernetzen.
Wir freuen uns, dass an dem Format Vertreter*innen unterschiedlicher Konzerne und Start-Ups teilnehmen.

 

Das nächste Kommunikation-Bootcamp wird – je nach Corona-bedingten Entwicklungen und Bestimmungen – wieder digital oder als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Die Inhalte des Kommunikation-Bootcamps

 
Im 0,5-tägigen Kommunikation-Bootcamp – in einem überschaubaren Kreis von max. 12 Personen – befähigen wir Sie

  • heterogene Haltungen interner und externer Anspruchsgruppen unterschiedlicher Kulturen zu antizipieren
  • heterogene Haltungen interner und externer Anspruchsgruppen unterschiedlicher Kulturen zu prägen
  • die Kraft von Motivation und Engagement innerhalb von Kommunikation für Ihre Nachhaltigkeitsvorhaben zu nutzen
  • Erfolgsfaktoren von Nachhaltigkeitskommunikation und Kollaboration zu erkennen und Hindernisse zu überwinden

 

Kommunikation-Bootcamp Teilnehmende

 

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter aus CR-Abteilungen, Kommunikationsverantwortliche sowie interessierte Führungskräfte. Die Gruppen bestehen aus maximal 12 und mindestens 3 Teilnehmenden pro Workshop.

 

Kommunikation-Bootcamp Referent

 

Philipp Schär
Langjährige Erfahrung als Berater und Interimmanager in Deutschland und in der Schweiz. Zuletzt tätig als Leiter Strategie und Beratung bei Jung von Matt / brand identity in Zürich. Herr Schär schöpft aus einer Markenberatungsexpertise mit über 40 Unternehmen.

 

Termine, Ort & Kontakt

 

  • Freitag, 22. Juli: 9 - 13 Uhr Präsenzveranstaltung in Stegen

  • Donnerstag, 11. August: 9 - 13 Uhr Präsenzveranstaltung in Stegen

  • Donnerstag, 10. November: 9 - 13 Uhr Online-Veranstaltung


Alte Brauerei, Landsberger Straße 57
82266 Inning / Stegen am Ammersee

Alte Brauerei Stegen


Weitere Informationen zu unseren Basis- und Strategie-Bootcamps finden Sie auf unserer Nachhaltigkeit-Bootcamps Übersicht

 

Ihre Ansprechpartnerin:


Christina Olzowy
+49 0175 / 454 88 17

 

Anmeldung & Preis

 

Unser Anmeldeprinzip: First-come, first-served. Anmeldungen sind bis spätestens 6 Wochen vor den gewünschten Terminen an
bootcamp@fors.earth möglich.

400 € / pro Person inklusive Mittagessen, für Start-ups 125 € und für Ansprechpartner von Bestandskunden kostenlos. Buchen Sie alle 3 Module, entfallen die Kosten für das Kommunikation-Bootcamp. Gruppenermäßigung und In-house Workshop nach Absprache möglich. Wir gehen gerne auch persönlich auf Ihre konkreten Fragen und Anregungen sowie auf unternehmensspezifische Themen der TeilnehmerInnen ein.

Bitte beachten Sie folgende Stornierungsgebühren bei Absage:
- Bis 4 Wochen vor Veranstaltung: Kostenfrei
- 27 - 10 Tage vor Veranstaltung: 80 % Stornierungsgebühr / Bestandskunden 100 € Verwaltungsaufwand
- Ab 9 Tage vor Veranstaltung: 100 % Stornierungsgebühr / Bestandskunden 200 € Verwaltungsaufwand