Due Diligence – Was sind die wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen des Zielunternehmens?
Wie hoch sind die ESG-Risiken?

 

Portfoliounternehmen müssen sorgfältig ausgewählt werden: hinsichtlich überzeugender Finanzkennzahlen, aber auch in Bezug auf Risiken und Marktpotentiale in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance.
Wir unterstützen Sie bei der Formulierung eines ESG Risk Frameworks und führen für Sie eine zielgerichtete ESG Due Diligence von potentiellen Beteiligungsunternehmen durch:  

  • Screening auf Übereinstimmung mit Ihrer ESG-Investmentstrategie  
  • Chancen- und Risikoanalyse, bei Bedarf inkl. formaler Environmental Due Diligence  
  • Due Diligence Bericht als Input für Ihre Investmententscheidung 

 

So sieht ein typischer Due Diligence Prozess aus:


1. Screening

  • Desktop Research: öffentlich verfügbare Unternehmens- und Brancheninformationen
  • Festlegung eines Branchen-spezifischen Indikatoren-Sets

2. Besuch vor Ort

  • Fragebogengestützte Interviews mit der Geschäftsführung und Mitarbeitern
  • Betriebsbegehung


3. Auswertung und Due Diligence-Report

  • Bewertung der ESG-Performance und wesentlicher Chancen / Risiken
  • Bedarfsermittlung für weitergehende Environmental Due Diligence (bei Bedarf Beauftragung von Partnern)
  • Erstellung Due Diligence Report 

Weitere Services zur ESG-Verankerung in Ihrem Investment-Prozess

Ihr Ansprechpartner

Matthias Bönning

Geschäftsführer / Ansprechpartner für Private-Equity-Gesellschaften

Telefon: +49 171 8170380
Email: matthias.boenning@fors.earth