Zurück

fors.earth | 25.11.2021

KUNDE SPORTFIVE

Sponsoring-Argument: Glaubwürdige Nachhaltigkeit

 

Europas größte Sportbusinessagentur startet in den Nachhaltigkeits-Marathon und nimmt seine Kooperationspartner gleich mit. Gemeinsam mit timesarechanging unterstützt fors.earth SPORTFIVE und seine Partner wie Fußball-Bundesligisten und Sportverbände in der Strategie-Erarbeitung sowie deren Übersetzung in wertvolle Sponsoring-Partnerschaften.

 

HERAUSFORDERUNG

Als glaubwürdige Nachhaltigkeits-Plattform neue Chancen herausspielen, auflegen und verwerten

 

Der Sport, speziell der Fußball, steht in Deutschland seit jeher im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Durch die hohe Aufmerksamkeit und eine smarte Medialisierung haben sich Clubs und Spieler:innen zu werthaltigen, Image-prägenden und reichweitenstarken Plattformen für Sponsoren entwickelt. Doch wie schon Voltaire, Churchill oder Ben Parker sagten: With great power comes great responsibility. Durch die Corona-Krise und die gewährten Privilegien noch verstärkt, hat zuletzt nicht nur der öffentliche Druck auf die großen Player der Branche stetig zugenommen. Stakeholder wie Fans und die öffentliche Hand verlangen mehr Nachhaltigkeit, und auch die Sponsoren als zentrale Geldgeber der Clubs und Verbände schauen immer genauer hin.

Europas größte Sportbusinessagentur SPORTFIVE ist zentraler Player der Branche und hat als einer der ersten Akteure die Chancen dieser Entwicklung erkannt. Eine glaubwürdige und zeitgemäße Nachhaltigkeitsstrategie ist für jeden haltungs- und identitätsstarken Verein oder Verband nicht nur essenziell, um den Sponsorenbestand zu halten. Sinnvoll umgesetzt und in mehrwerthaltige Produkte übersetzt, führt gelebte Nachhaltigkeit zu einem signifikanten Ausbau von Relevanz und Strahlkraft als Sponsoring-Plattform. SPORTFIVE will hier einerseits selbst Taktgeber und wertvoller Ansprechpartner für die Wirtschaft sein, andererseits seine Partner aus dem Sport auf dem Weg zu Branchen-Vorreitern unterstützen und neue Sponsoring-Produkte entwickeln.

Parallel soll zudem das Employer Branding unterstützt und SPORTFIVE mittelfristig als nachhaltigste Arbeitgebermarke im deutschen Sportbusiness positioniert werden.

 

LÖSUNG

Von der Strategieentwicklung hin zu Account Working, neuen Produkten und Go-to-Market-Konzepten

 

Im Rahmen der SPORTFIVE Nachhaltigkeitstage wurde zunächst die Grundlage für ein gemeinsames Nachhaltigkeitsverständnis gelegt sowie die SPORTFIVE Haltung und Identität für Nachhaltigkeit geschärft. Diese bildeten die Ausgangsbasis für beide Teilprojekte: die Positionierung und Entwicklung von SPORTFIVE als nachhaltigerem Arbeitgeber sowie die Neu- und Weiterentwicklung von Sponsoringprodukten.

Im Teilprojekt Arbeitgebermarke wurde eine realistische Roadmap für den weiteren Entwicklungsprozess entwickelt sowie ein Umsetzungsplan mit den drei Säulen Handlungsfelder & Fokusthemen, Nachhaltigkeitsmanagement sowie Verankerung in der Organisationsstruktur ausgearbeitet. Darüber hinaus wurde ein sinnvoller Zertifizierungsprozess für SPORTFIVE identifiziert und erste Maßnahmen hierzu festgelegt. Als nächste Schritte werden ein Nachhaltigkeitsleitbild finalisiert sowie dessen operative Umsetzung geplant und begleitet.

Im Bereich der Produktentwicklung wurden auf Basis gemeinsamer Workshops Prozesse erarbeitet, Cluster identifiziert sowie Blueprints und Module zur Produktentwicklung entworfen, die auf jeden möglichen Nachhaltigkeits-Reifegrad der potenziellen Partner abgestimmt sind. Hierbei wurde als Ausgangsbasis sowohl die Rechtehalter- als auch die Sponsoren-Perspektive eingenommen und auf Basis zentraler Branchen, Accounts und Kooperationspartner neue Bestandteile, Produkte, Pakete und Partner-Ebenen erarbeitet. Parallel wurden Workshops mit Clubs vorbereitet und durchgeführt, um auch hier ein gemeinsames Nachhaltigkeitsverständnis zu erlangen, eine Strategie zu entwerfen und gemeinsam individuelle und glaubwürdige Produkte zu entwickeln. Um Marktreife zu erzeugen, wird der Vertrieb geschult und Go-to-Market-Strategien konzipiert. Parallel werden zentrale Accounts auf Basis ihrer jeweiligen Nachhaltigkeits-Herausforderungen untersucht und Lösungen entwickelt, um die individuellen Nachhaltigkeits-Agenden der Unternehmen mit ihren Sponsorship-Engagements zu verweben, passende Plattformen zu finden und glaubwürdige Partnerschafts-Stories zu kreieren.

 

Podcast Frank Sprenger

Frank Sprenger im SPONSORs Podcast: Warum Nachhaltigkeit für das Sportbusiness eine große Chance bietet.

 

IMPACT

Die Kraft, Reichweite und Hebelwirkung des Sports nachhaltig für das Positive einsetzen

 

Nicht nur aufgrund seiner unglaublichen Reichweite hat der Sport beste Voraussetzungen, als glaubwürdige Plattform und Bühne für Nachhaltigkeitsthemen unterschiedlicher Ausprägung zu fungieren. Ein Großteil der Partner ist gemeinnützig oder hat gemeinnützige Wurzeln, soziales und gesellschaftliches Engagement ist dem Sport und seinen Institutionen inhärent. Darüber hinaus spielt der Sport schon heute eine wichtige und seit Jahrzehnten bewährte Rolle für Gesundheit, Jugend, Integration und Inklusion, vor allem über den Vorbildcharakter. Umso wichtiger, dass diese gesellschaftliche Wirkung bei der Strategie im Mittelpunkt steht und nicht nur die Reduzierung des Footprints. Es ist unser gemeinsamer Anspruch, das transformative Potenzial des Sports zu nutzen – ganz im Sinne des SDG 17, „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“.

Unter dem Motto „sharing is caring“ hat SPORTFIVE die Initiative ergriffen und ein kostenloses ePaper publiziert. Wir sind froh, gemeinsam mit timesarechanging unseren Beitrag hierzu geleistet zu haben.

 

   ePaper: Nachhaltigkeit im Sportbusiness

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Frank Sprenger

Frank Sprenger

Gründer, Geschäftsführer

Telefon: +49 160 1850888
Email: frank.sprenger@fors.earth