Zurück

fors | 05.04.2019

Hochkarätige Verstärkungen für die Bereiche Ernährung und Klima

Mit Prof. Dr. Hannelore Daniel (Ernährung) und Prof. Dr. Dr. Peter Höppe (Klimawandel- und Umweltrisiken) verstärken zwei renommierte Persönlichkeiten als Senior Experten das fors Team in München und Stegen am Ammersee.

 

„Wir freuen uns, neben Frank Steding als Senior Experte für Nachhaltigkeit in der chemischen Industrie und Portfoliosteuerung, nun auch Hannelore Daniel als Ernährungsexpertin und Peter Höppe als Klimaexperten zu unserem Team zählen zu dürfen“, sagt Frank Sprenger, Geschäftsführer und Gründer von fors. „Dies ist Teil unserer Ausdifferenzierungsstrategie mit Spezialisierungen in Branchen wie der Chemieindustrie, der Ernährungswirtschaft oder der Finanzindustrie sowie in relevanten Querschnittsthemen wie dem Klimaschutz“.

 

Prof. Dr. Hannelore Daniel

Hannelore Daniel

Prof. Dr. Hannelore Daniel ist Ernährungswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Ernährung und Gesundheit. Sie ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und beratend in vielen nationalen und internationalen Gremien der öffentlichen Forschung und von Unternehmen tätig. Zuletzt war sie Inhaberin des Lehrstuhls für Ernährungsphysiologie an der Technischen Universität München.

 

Prof. Dr. Dr. Peter Höppe

Peter Höppe

Prof. Dr. Dr. Peter Höppe war 14 Jahre lang Bereichsleiter des Geo Risk Research/Corporate Climate Center bei Munich Re. Er ist im Klimarat der Bayerischen Staatsregierung und Vorstandsmitglied des Global Climate Forum. Zudem ist er Gründer und Vorsitzender der Munich Climate Insurance Initiative. Peter Höppe hat langjährige Erfahrung in Forschung und Lehre an verschiedenen Universitätsinstituten im Bereich Biometeorologie, Klimawandel und Umweltrisikobewertung.